Virtuelle Server von KAMP

Leistungsstark, skalierbar und flexibel – KAMP vServer-Produkte sind der kleinste Einstieg in die virtuelle Welt auf Basis der KAMP-eigenen Lösung Virtual-Core®. Virtuelle Server von KAMP sind vollwertige Server mit vollem Root-Zugriff und hochwertigem Business-Service

 
 

vServer mit optimaler Business-Performance

Virtuelle Server (vServer) sind leistungsstark, kostengünstig und bieten gerade im Business-Einsatz die notwendige Flexibilität, um schnell auf wandelnde Geschäftsanforderungen reagieren zu können. KAMP bietet keine starren Standard-Pakete an, sondern gibt Ihnen die Möglichkeit, vServer bedarfsorientiert nach Ihren Wünschen zu konfigurieren.

KAMP vServer zeichnen sich durch den Einsatz hochwertiger Markenhardware (Cisco UCS) aus, ermöglichen vollen Rootzugriff und garantieren die gebuchten RAM- und Festplattenspeicher-Ressourcen. KAMP stellt damit sicher, dass die vServer nicht überbucht werden. Für eine optimale Betriebsumgebung mit hoher Performance und Ausfallsicherheit der Server sorgt das Hosting im KAMP-eigenen Rechenzentrum. KAMP setzt bei vServern wie auch bei seinen Cloud-Produkten, mit der zertifizierten Einhaltung internationaler Normen gemäß ISO 27001 und ISO 27018, konstant hohe Sicherheits- und Datenschutzstandards um.

Intelligente Konzepte für die Datensicherheit

Unternehmen erhalten bei KAMP vServern umfangreiche Datensicherungsinstrumente: Jeder vServer enthält jetzt schon in der Standardausführung den Service Data Loss Prevention (DLP) - und das bei unverändertem Preis. Zusätzlich kann optional noch die Funktion Festplattenreplikation gewählt werden. Beide Tools erstellen Kopien der zu sichernden Daten auf Storage-Ebene, unterscheiden sich aber in der Schnelligkeit der Replikation: Für preissensitive Kunden, die nicht auf eine permanente Datenverfügbarkeit angewiesen sind, ermöglicht die Data Loss Prevention (DLP) die Wiederherstellung des zuletzt gesicherten Server-Datenbestandes innerhalb eines von der Datenmenge abhängigen Zeitrahmens. Unternehmen, die Wert auf eine nahezu unterbrechungsfreie Verfügbarkeit ihrer vServer legen, entscheiden sich für die Festplattenreplikation als schnellstes Datensicherungs- bzw. Wiederherstellungsinstrument.

Maßgeschneiderte vServer-Konfiguration

Business-IT ist individuell – KAMP bietet Ihnen daher mit seinen vServern keine festen Pakete, sondern Lösungen, die zu Ihren Anforderungen passen. Sollten Sie mehr Kapazitäten und Ressourcen für Ihr Business benötigen, lassen sich KAMP vServer auch problemlos in ein virtuelles DataCenter migrieren.

  • vServer Eigenschaften
  • Unverbindliches Angebot

Konfigurationsmöglichkeiten

CPU-Leistung 

1 bis 8 CPUs-Kerne

Garantierter Arbeitsspeicher

1 bis 64 GB RAM

Festplattenplatz (HD)

50 GB bis 1TB – auf Wunsch aufgeteilt in mehrere vFestplatten

Inklusiv-Traffic

1 TB

IP-Adressen/IP-Netz

Ohne Limitierung, gemäß RIPE

IPv6 Enabled

Ja

Konsolen-Zugriff

Per Virtual-Core® VNC-Client

Statistiken

CPU, HD, Netzwerkauslastung

Data Loss Prevention

Kopie der Daten in komprimierter Form auf Storage-Ebene

Garantierte Verfügbarkeit

99,5%, bei optionalen Sicherheitserweiterungen bis zu 99,9%

vServer-Administration

Nutzerfreundlich und intuitiv bedienbar per Virtual-Core®-ControlCenter

Upgrade

Jederzeit möglich

Business-Support

Ja, persönlicher Ansprechpartner, per Telefon und Mail

Optionale Erweiterungen

RecoveryPoint (Snapshot)

Feature zur indiviuellen Erstellung konsitenter Snapshots vor Update- und Wartungsarbeiten.

Festplattenreplikation

Vorhalten des gesamten Datenbestandes auf einem georedundanten Storage mit täglicher Sicherung.

AutoRecovery-Funktion

Im Falle eines Hardwaredefektes zieht der vServer automatisch auf vorgehaltene Hardware-Ressourcen um.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf ...