KAMP Dynamic Hardware Pool

Das virtuelle DataCenter in der Cloud. Schon ab
51,- Euro im Monat* / 1,70 Euro pro Tag erhalten Sie dynamische Computing-Ressourcen gehostet im zertifizierten KAMP-Rechenzentrum in NRW

  • Ressourcen für mehrere virtuelle Server inklusive
    In den DHP Paketen erhalten Sie Leistung satt. Wählen Sie zwischen Linux und Microsoft Windows Server-Betriebssystemen oder nutzen Sie eine von über 100 fertigen Apps. Ohne zusätzliche Kosten!
  • Tagesgenaue Abrechnung
    Mit den DHP Erweiterungen flexibel Ressourcen hinzubuchen oder abwählen und das mit einer Vertragslaufzeit von nur einem Tag.
  • Perfekte Sicherheit Ihrer Daten
    Beginnend bei dedizierten Firewallregeln pro vServer, 2 Faktor Authentifizierung (2FA), bis zum optimalen Datenschutz durch das Speichern Ihrer Daten in einem deutschen ISO 27001-zertifizierten KAMP-Rechenzentrum.
Jetzt zum kostenfreien KAMP DHP Test

Unser Ziel: Infrastructure as a Service von Morgen – einfach und verständlich

KAMP DHP ist die neue Art, IT-Infrastruktur zu nutzen. Als klassisches "Infrastructure as a Service"-Produkt bietet KAMP DHP ein komplettes virtuelles DataCenter, welches Sie online mit wenigen Klicks an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Ziel ist es, KAMP DHP so einfach wie nötig und so leistungsstark wie möglich zu gestalten. Verbinden Sie in Ihren online IT-Services Flexibilität mit voller Kostentransparenz. Die umfangreichen Leistungsmerkmale des virtuellen DataCenters im KAMP DHP Basispaket sprechen für sich:

Leistungsressourcen frei einteilen in ­individuelle vServerkonfigurationen

Die Starter-, Basis- oder Profipakete von KAMP DHP bieten für jeden Anwendungsfall die optimalen Ressourcen und Performance satt. Alle Hardware-Ressourcen können dem individuellen Bedarf entsprechend frei in virtuelle Server eingeteilt werden.

Alles sicher – eine Firewall pro vServer im ISO-zertifizierten Rechenzentrum

Anspruchsvolle Business-IT braucht ­Sicherheit und Verlässlichkeit. Deshalb wird KAMP DHP im ISO 27001, ISO 9001 und ECB-S ­zertifizierten KAMP-Rechenzentrum im Ruhrgebiet betrieben. Zusätzlich erhält jeder in DHP betriebene vServer seine frei konfigurierbare Firewall.

Microsoft-Server-Lizenzen inklusive

Sparen Sie sich Lizenzkosten für Microsoft Windows S­erver 2012 R2 oder 2008 R2, denn diese sind im KAMP DHP Basispaket schon inklusive. Selbstverständlich sind als Server-Betriebssysteme zudem auch die meistgenutzen Linux-Derivate Centos, Debian, Fedora und Ubuntu enthalten.

RecoveryPoints – das Sicherheitstool für eine einfache Backup-Option

Mit eigenen Wiederherstellungspunkten, den sog.­ RecoveryPoints, lassen sich vServer jederzeit auf einen vom Nutzer vordefinierten, früheren Zustand zurücksetzen. Und das innerhalb kurzer Zeit und ohne technischen Aufwand.

Über 100 kostenfreie Anwendungen

Dank schneller One-Klick Installation in wenigen Minuten erfolgreich vServer-Applicationen nutzen. Über 100 schlüsselfertige Appliances wie Joomla, Wordpress, TYPO3, LampStack, Drupal, Owncloud, Server-Betriebssysteme ­sowie viele weitere Unternehmensanwendungen stehen in KAMP DHP­ zur freien Nutzung und Anpassung bereit.

Leistungsressourcen erweitern und reduzieren auf Knopfdruck

Einfach jederzeit kurzfristig CPU, RAM und Storage zum bestehenden Ressourcenpool hinzubuchen oder abbestellen. So können zum Beispiel sehr kostengünstig Ressourcen für Developmentsysteme genutzt werden oder die Performance bei Leistungsspitzen gesteigert werden.

RemoteScreen – sicherer Zugriff per SSL-VNC-Client

Das Java-freie, durchgehend HTML5 basierende Control­Center, ermöglicht den Zugriff auf alle ­vServer über ­RemoteScreen. Einfach, unkompliziert, vollkommen webbasiert und mit sicherer SSL-Verschlüsselung.

Kurze Laufzeit – täglich kündbar

Flexibilität in der Anwendung bedeutet bei KAMP DHP auch Flexibilität in der Vertragslaufzeit. Mit einer­ Mindest­vertragslaufzeit von nur einem Kalendertag steht hohe IT-Performance auch bei kurzfristigem Bedarf zur Verfügung. Ohne hohe Investitionen und ohne jedes kaufmännische Risiko.

IPv4- und IPv6-Adressen inklusive

Alle in KAMP DHP angelegten vServer erhalten eine IPv4 und IPv6 Lifetime-IP-Adresse. Das heißt, der vServer behält diese IP solange bis er gelöscht wird. Und das alles automatisch. Volle Kommunikation - einfacher geht es nicht!

KAMP DHP: Einblicke ins virtuelle DataCenter

Lukas Friedrichs und Danny Sternol geben in diesem kurzen Video ein paar Einblicke in KAMP DHP. Wie kann man Server mit Microsoft Windows 2008 R2 oder 2012 R2 schnell in DHP bereitstellen oder wie wird ein Owncloud-Server mit wenigen Klicks auf Basis einer Turnkey-Appliance eingerichtet.

Sie haben die Wahl: vServer mit Wunschbetriebssystem

In KAMP DHP können Sie zwischen 3 verschiedenen Paketen mit entsprechenden Ressourcen für mehrere virtuelle Server mit jeweils einer eigenen IPv4/IPv6-Adresse (Lifetime) und unterschiedlichen Betriebssystemen in Ihrem virtuellen DataCenter wählen. Nutzen Sie eines von über 100 vorinstallierten Server-Templates oder betreiben Sie mit einem Klick Microsoft basierende Server in KAMP DHP. Und das Beste ist: die Betriebssystem-Lizenzkosten sind im KAMP DHP Basispaket-Preis schon inklusive! Das bedeutet, ein virtueller Server mit z. B. Microsoft Windows Server 2012 R2 kostet Sie nicht einmal 30 Cent am Tag! In jedem DHP Basispaket erhalten Sie ein dediziertes 1000 Mbit/s Interface, welches in Geschwindigkeit und Durchsatz höchsten professionellen Anforderungen genügt. Im DHP Basispaket ist ebenfalls schon ein Traffic-Kontingent von 35 GB pro Tag enthalten. Das entspricht in etwa einem Frei-Kontingent von 1000 GB im Monat. Damit bietet das KAMP DHP Basispaket schon in der Basisversion genug Leistungsressourcen und Reserven für Ihre IT-Infrastruktur im virtuellen DataCenter bei KAMP.

*Beispielpreis errechnet aus der DHP Starterpaket-Tagespauschale von 1,70 € x 30 Werktage. Alle Preisangaben zzgl. MwSt.

KAMP DHP - Kurzinformationen auf einen Blick

KAMP DHP — Cloud Computing für die Anforderungen von morgen

 

KAMP DHP — Ein innovatives-Infrastructure-as-a-Service Produkt für Unternehmen

Der Cloud-Service KAMP Dynamic Hardware Pool (kurz: KAMP DHP) ist die neue Art, IT-Infrastruktur in der Cloud zu nutzen. Als klassisches Infrastructure-as-a-Service-Produkt (IaaS) bietet KAMP Dynamic Hardware Pool (kurz: KAMP DHP) ein komplettes virtuelles DataCenter in der Cloud, dass online mit wenigen Klicks an die Bedürfnisse Ihrer Unternehmens-Cloud angepasst werden kann. Betrieben wird die Business-Cloud Dynamic Hardware Pool von KAMP (KAMP DHP) im ISO-zertifizierten KAMP-Rechenzentrum in der Metropole Ruhr. Der IaaS Dienst KAMP Dynamic Hardware Pool (kurz: KAMP DHP) ist speziell für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Start-ups entwickelt, die eine effiziente Cloud-Lösung für Ihr Business suchen.

DHP — Eine Business-Cloud für jede Anforderung

Das Infrastructure-as-a-Service-Produkt KAMP Dynamic Hardware Pool (kurz: KAMP DHP) gibt es in drei Cloud-Größen: Dem Starter-, Basis- und Profipaket. Die drei Paketgrößen des Infrastructure-as-a-Service-Produkts KAMP Dynamic Hardware Pool (kurz: KAMP DHP) unterscheiden sich im Preis- und Leistungsumfang. Alle Hardware-Ressourcen in KAMP Dynamic Hardware Pool (kurz: KAMP DHP) können dem individuellen Bedarf entsprechend, frei in virtuelle Business-Server eingeteilt werden. In Lizenzkosten für Microsoft Windows Server 2012 R2 oder 2008 R2 müssen Sie nicht investieren, denn diese sind in der sicheren Unternehmens-Cloud Dynamic Hardware Pool von KAMP (kurz: KAMP DHP) inklusive. Zudem sind auch die meistgenutzten Betriebssysteme Ubuntu, Centos, Debian, Fedora und weitere Linux-Derivate in dem Business-Cloud-Service KAMP Dynamic Hardware Pool (kurz: KAMP DHP) enthalten. Über 100 schlüsselfertige Business Appliances wie Joomla,­ ­Wordpress, TYPO3, LampStack, Drupal, Owncloud sowie viele weitere Open-Source-Anwendungen für Ihr Unternehmen stehen im KAMP Dynamic Hardware Pool (kurz: KAMP DHP­) zur freien Nutzung und Anpassung bereit. Falls das Bedürfnis an Cloud-Ressourcen steigt, kann der IaaS-Dienst jederzeit um CPU, RAM und Storage zum bestehenden Ressourcenpool der Infrastructure as a Service Lösung KAMP Dynamic Hardware Pool (kurz: KAMP DHP) als Erweiterung hinzu gebucht werden. Alle in der deutschen Cloud KAMP Dynamic Hardware Pool (KAMP DHP) angelegten vServer erhalten automatische eine feste IPv4 und IPv6 Lifetime-IP-Adresse.

Kurzfristige oder langfristige Nutzung: Kein Problem mit KAMP DHP

Flexibilität in der Anwendung bedeutet bei der Infrastructure as a Service Dienstleistung KAMP Dynamic Hardware Pool (kurz: KAMP DHP) auch Flexibilität in der Vertragslaufzeit. Die IaaS Cloud-Lösung KAMP Dynamic Hardware Pool (kurz: KAMP DHP) steht Ihnen mit einer­ Mindest­vertragslaufzeit von nur einem Kalendertag auch bei kurzfristigem Bedarf mit einer hohen IT-Performance auf Abruf zur Verfügung. Ohne hohe Investitionen, ohne lange Vertragslaufzeiten und ohne kaufmännisches Risiko ist die Business-Cloud KAMP Dynamic Hardware Pool (kurz: KAMP DHP) für nahezu jedes Unternehmen eine innovative IaaS-Lösung — also eine Cloud „Made in Germany“.