Der Datacenter Infrastructure Summit 2018 am 25. April bei KAMP in Oberhausen.

KAMP ist offizieller Partner des Datacenter Infrastructure Summit 2018

IT zukunftssicher betreiben und die Chancen des digitalen Wandels ergreifen – diese Unternehmensziele praxisnah zu fördern heißt es auf dem Datacenter Infrastructure Summit 2018 in Oberhausen bei KAMP.

 
 

Bei KAMP in Oberhausen

Am 25. April 2018 treffen sich IT-Experten, Branchen-Insider und Rechenzentrumsbetreiber, um ihre Kompetenzen mit Fach- und Führungskräften aller Branchen zu teilen.

Unter der zentralen Fragestellung: „Wie kann man IT sicher, performant und hochverfügbar betreiben? Wie werden Daten optimal geschützt? Und was ist lukrativer – Server am eigenen Firmenstandort zu betreiben oder sie in ein Rechenzentrum auszulagern?“ werden für die Entscheidungsfindung wichtige Aspekte und technologische Möglichkeiten beleuchtet. Vertreter namhafter Firmen referieren zu Themen wie Planung von Rechenzentren, Brandschutz, Stromversorgung oder den rechtlichen Anforderungen an den Datenschutz. Als offizieller Partner lädt KAMP interessierte IT-Verantwortliche ein, an dem Datacenter Infrastructure Summit kostenfrei teilzunehmen.

„Die digitaler werdende Arbeitswelt, IoT und Industrie 4.O stellen IT-Abteilungen aller Unternehmensbranchen heute vor neue Herausforderungen. Um das Potenzial dieses Wandels zu seinem Vorteil zu nutzen, ist eine hochverfügbare und unterbrechungsfreie IT eine wichtige Grundvoraussetzung. Ungeplante Ausfälle hingegen können den Geschäftsbetrieb erheblich gefährden“, so Björn Langer, Vertriebsleiter bei KAMP. Die für den sicheren Betrieb eines hochverfügbaren Rechenzentrums notwendigen Komponenten können Teilnehmer im Anschluss an die Vorträge im Livebetrieb erleben. Bei einer Besichtigung des KAMP-Rechenzentrums, einem der fortschrittlichsten Rechenzentren der Region, erhalten sie Einblicke in Bereiche, die sonst für die Öffentlichkeit unzugänglich sind. Dabei bekommen Besucher die Gelegenheit, sich von dem Mehrwert zu überzeugen, den das Auslagern von IT in das KAMP-Rechenzentrum mit sich bringt. Die Vorteile einer performanten und ausfallsicheren Infrastruktur, eines mehrstufigen Sicherheitssystems, eines modernen Brandschutzkonzeptes und bester Service fließen in die Entscheidungsfindung mit ein. Die Möglichkeit für Unternehmen, sich wieder auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren und flexibel auf Marktentwicklungen zu reagieren, stellt die Effizienz von IT-Outsourcing in den Vordergrund.

Alle wichtigen Informationen zum Datacenter Infrastructure Summit 2018, die Agenda sowie ein Online-Anmeldeformular finden Interessenten auf der Summit-Website unter https://www.dis2018.de.

 

Veranstaltungstag:

Mittwoch, den 25.04.2018

Veranstaltungsbeginn:

09.30 Uhr

Veranstaltungsort:

KAMP Netzwerkdienste GmbH
Vestische Straße 89-91
46117 Oberhausen