Technische Details

IceWarp vereint Elemente aus Kommunikation, Zusammenarbeit, Sicherheit und Mobilität. Mit seiner umfangreichen technischen Ausstattung können Unternehmen Workflow und Kommunikationswege einfach und zukunftsträchtig realisieren.

 
 

Was IceWarp interessant macht

Für eine nahtlose Integration der Icewarp-Plattform in eine bestehende Unternehmens-IT sorgen die folgenden Spezifikationen.

Mail-Server

  • SMTP/ESMTP
  • IMAPv4 - PUSH via IDLE
  • IMAP ACL, Öffentliche Ordner
  • SASL-Framework
  • ActiveDirectory / LDAP
  • Automatische Archivierung
  • Schlauer Anhang (SmartAttach)
  • Integrierter Migrator für IMAP/POP3
  • Liste der Server
  • Remote-Konten
  • System-, Benutzer-, und Domainregeln und Filter
  • ETRN und ATRN
  • Kopf- und Fusszeilen
  • IDN-Unterstützung
  • Mandantenfähige Architektur
  • Fortgeschrittene Konfiguration
  • Verwaltung des Pools

Zusammenarbeit

  • CalDAV-Unterstützung (native Unterstützung für den OSX Kalender und alternative Clients)
  • CardDAV-Unterstützung (native Unterstützung für das OSX Adressbuch und alternative Clients)
  • Dateien Teilen (GroupDAV und WebDAV)
  • Terminplanung (iMIP)
  • Webordner (Windows, Linux und Mac)
  • Öffentliche und private Ordner
  • Liste der Server
  • ACL - Benutzerrechte
  • Globale Adressliste (GAL) - kompatibel mit ActiveDirectory / LDAP
  • System für Dokumentenverwaltung (Versionierung und Verschließen von Dateien)
  • SyncML und SMS PUSH

Team & Chat

  • Öffentlicher und privater Web-Chat
  • Daten in der GroupWare-Datenbank (SQLite wird nicht unterstützt)
  • Planen von Terminen dank iMIP in der jeweiligen Gruppe
  • WebRTC-Audiokonferenzen und ScreenSharing
  • Gästezugriff und Benutzerverwaltung
  • ACL-Zugangsberechtigungen
  • SSL-Verschlüsselung und AntiViren-Kontrolle der hochgeladenen Dateien

System

  • Fernverwaltung - RCP (SSL)
  • Unterstützung für MySQL, MS SQL, Oracle, Firebird, SQLite
  • Tool zur Datenbankmigration
  • DNS-Tool, Informationen über die Domain und eine Diagnose des Servers
  • Automatische Sicherungen (Einstellungen, Datenbanken, E-Mails)
  • Server-Monitoring und Watch-Dog zur Kontrolle der Dienste
  • Protokollierung (Einfach, Erweitert,Debug)
  • IPv4 und IPv6
  • SNMPv2c
  • Speicher in Unicode (UTF-8)
  • SSL/TLS
  • Authentifizierung SHA1/MD5/Digest MD5/CRAM-MD5/NTLM
  • Kerberos / einmalige Anmeldung (SSO). GSSAPI
  • Minger-Protokoll
  • API
  • Unterstützung für Hostings - (Windows - Parallels Plesk 11.5, Hosting Controller HC9, WebSitePanel 2.0)
  • SNI

FTP-Server

  • TLS, SSL (FTPS)
  • Unterstützung für IPv6
  • XMD5, Komprimierung, RFC-Erweiterungen
  • Verzeichnis-Aliasse, Protokollierung
  • Zwei-Wege-Synchronisation
  • Kompatibel mit Outlook
  • OTP/S-KEY

Anti-Spam-Schutz

  • Neueste SpamAssassin-Engine
  • Bayesien-Lernfilter
  • Reelle Erkennung von Gefahren in Echtzeit (CYREN)
  • DNSBL und SURBL
  • Schutz vor Angriffen auf POP3/IMAP
  • Adaptives Greylisting
  • DomainKeys Indentified Mail (DKIM)
  • Razor2
  • Filterung von Code-Zeichen
  • Blacklists und Whitelists
  • Schutz vor "Zero-Hour"-Viren (AntiSpam LIVE)
  • SPF mit SRS-Unterstützung

Anti-Virus

  • Interner Kaspersky Anti-Virus
  • Kontrolle vor dem Versenden über SMTP, IM, SOCKS und HTTP-Proxy
  • Prüft IMAP APPEND, GroupWare, Hochladen von Dateien über FTP
  • Automatische Updates/Signaturen
  • Blockieren, Erlauben, Säubern
  • Quarantäne
  • Cloud-Kontrolle KSN

VoIP und SIP

  • SIP-Proxy, SIP-Gateways
  • NAT-Traversal
  • DTMF
  • Weiterleitung, Annahme, wiederholtes Anrufen
  • Hunt-Gruppen
  • E164
  • NAPTR und SRV
  • UDP, TCP, TLS
  • SIP SIMPLE
  • Echo-Funktion
  • IVR
  • Aufnahme von Gesprächen
  • Sprachnachricht zur E-Mail
  • Audiokonferenzen
  • Videokonferenzen (Jeder beliebige SW- oder HW-Client, welcher dies unterstützt)
  • Einmalige Videoanrufe über WebRTC

Online Konferenzen

  • Audio-Konferenzen über WebRTC
  • ScreenSharing über WebRTC (nur in Google Chrome)
  • WebRTC-Client in jedem beliebigen Browser (IE10+ und Safari benötigt ein Plugin)
  • Jitter-Buffer für Multiplex-Audio
  • Bis zu 25 Teilnehmer für Audio
  • Bis zu 15 gleichzeitige Anrufe
  • Gruppen-Chat über SIP SIMPLE
  • Tonaufnahme in Ordner auf dem Server
  • App-Auswahl
  • Stumm schalten und umgekehrt, Einladungen, Teilnehmer ablehnen
  • Organisator, Moderator, externe Teilnehmer
  • Integration in WebIM
  • Terminplanung dank iMIP
  • Vollbildschirm

Senden von Nachrichten

  • Jabber & XMPP
  • SOCKS File Transfer Proxy
  • SASL
  • Yahoo, AIM, Facebook, SMS, Service Monitor und weitere öffentliche Gateways
  • SRV NAPTR
  • Archiv und Verlauf
  • Aufzeichnung der Statuse
  • Automatische Domain-/Gruppenlisten

SMS

  • Unterstützung für HTTP und Gateways
  • USB / COM mit AT-Befehlen
  • Vorlagen von SMS-Anbietern
  • Integration in E-Mail und WebClient
  • Limits für Benutzer
  • Regeln für ausgehende Post
  • Regeln für eingehende Post
  • Unicode, ASCII und Binar-Zeichen
  • HTTP API
  • SMS zu E-Mail
  • E-Mail zu SMS
  • Nachrichtenschlange
  • Unterstützung für Antworten

Exchange

  • EAS-Versionen 2.5, 12.0, 12.1, 14.0, 14.1
  • Mails, Kontakte, Kalender, Notizen und Aufgaben
  • Archiv-, Unter- und Öffentliche-Ordner
  • Ordner-Verwaltung
  • SmartDiscover
  • Fernlöschen
  • DirectPush
  • GAL-Lookup
  • iMIP
  • AutoResponder
  • Serverseitige Suche
  • Sync von Markierungen
  • Geräteverwaltung (Richtlinien etc.)
  • iOS Sichere Kommunikation
  • Unterstützung für Microsoft Outlook 2013
    (Bei einem erweiterten Nutzungsumfang empfehlen wir OutlookSync)
  • Unterstützung für Windows 8 und 10 (E-Mail, Kalender und Kontakte) - nativ
  • ABQ (Erlauben, Blockieren, Quarantäne)
  • Soft-Wipe - firmenbezogene Daten
  • SMS-Sync
  • Unterstützung für Kategorien/Tags

APP

WebClient

  • IE8+, Firefox 2+, Safari, Google Chrome, Edge
  • Moderner Browser mit Unterstützung für WebRTC (Chrome 37+, Firefox 23+, Opera 25+) für Audio-/Videoanrufe

Synchronisation mit Outlook

  • Microsoft Outlook 2007, 2010, 2013 (32bit oder 64bit) und 2016 (32bit oder 64bit)
  • Microsoft .NET Framework 3.5.1 oder höher

Desktop Client

  • Microsoft .NET Framework 3.5.1 oder höher

Betriebssysteme

Empfohlen

  • Microsoft Windows 2008, 2012 und 2016
  • RedHat Linux Enterprise

Kompatibel mit

  • Microsoft Windows 7, 8, 10 und 2003
  • CentOS, Debian, Ubuntu

Kompatibilität von WebRTC

  • Windows 2008, RedHat 6, Debian 7 und Ubuntu 12 oder neuer

    Kompatibilität der Client-Apps

    Webclient

  • IE8+, Firefox 2+, Safari, Google Chrome, Edge
  • Moderner Browser mit Unterstützung für WebRTC (Chrome 37+, Firefox 23+, Opera 25+) für Audio-/Videoanrufe
  • Synchronisation mit Outlook

  • Microsoft Outlook 2007, 2010, 2013 (32bit oder 64bit) und 2016 (32bit oder 64bit)
  • Microsoft .NET Framework 3.5.1 oder höher
  • Desktop Client

  • Microsoft .NET Framework 3.5.1 oder höher

Hardware-Anforderungen im Eigenbetrieb

1-50 Benutzer | 10 GB

CPU 1,5 GHz, 4 GB RAM, MySQL-DB

WebDocuments-Server: CPU 2.0 GHz, 4 GB RAM, 60GB Festplatte, Debian 8

 

51-500 Benutzer | 100 GB

CPU 2.0 GHz, 6 GB RAM, MySQL-DB

WebDocuments-Server: CPU 2.0 GHz, 4 GB RAM, 60GB Festplatte, Debian 8

 

501-2000 Benutzer | 1 TB

CPU 3.0 GHz, 8 GB RAM, MySQL-DB, RAID 1 für OS, RAID 5 für Daten

WebDocuments-Server: CPU 2.0 GHz, 4 GB RAM, 60GB Festplatte, Debian 8

 

2001+ Benutzer | 2 TB

Multi-CPU 3GHz+, RAM 16GB+, dedizierter DB-Server (MySQL, MS SQL, Oracle), dedizierter Server für Daten (SAN, Fast iSCSI oder DAS mit 15k RPM SAS Festplatten), RAID1 oder RAID10

WebDocuments-Server: CPU 2.0 GHz, 4 GB RAM, 60GB Festplatte, Debian 8