Zum Hauptinhalt springen

Nahtlose Integration in Ihr Praxisnetz

Voraussetzung für eine Anbindung über KV-SafeNet ist ein Internetanschluss sowie ein Teilnehmer-Computer mit geeigneter Software. Der Aufbau der verschlüsselten, sicheren Verbindung zum Netz der KVen erfolgt auf Basis Ihrer bestehenden Internetverbindung. Damit ist eine weitere separate Leitung für die Anbindung an das KV-SafeNet nicht nötig und Praxen behalten jederzeit die Freiheit, den Internetprovider zu wechseln. Selbstverständlich können Sie Ihren Internetanschluss auch über KAMP realisieren und entsprechend der gewünschten Performance eine Verbindung über ADSL, SDSL, VDSL oder eine hochwertige Standleitung wählen.

Komplett vorkonfiguriert

Die hochwertige KAMP SafeBox erhalten Sie komplett vorkonfiguriert für einen einmaligen Anschaffungspreis. Sie lässt sich durch die bereits erfolgte Konfiguration einfach in Ihr bestehendes Praxisnetzwerk integrieren. Unser kompetentes Health-Care-Team steht Ihnen von der ersten Minute an beratend zur Seite und begleitet Sie durch alle Phasen der KV-Anmeldung.

Ihre Vorteile:
  • Sicherer Zugang zum KV-SafeNet
  • KV-zertifizierter Router (KAMP SafeBox) auf Mietbasis
  • Freie Providerwahl
  • Zentraler KV-SafeNet-Klinik-Zugang 
  • Einfache Installation des vorkonfigurierten Routers
  • 24-Stunden-Austausch-Service im Falle eines Defekts
  • Kostenloser Telefonsupport durch KAMP Techniker

Leistungsübersicht

  • Ein sicherer KV-SafeNet-Zugang über Ihren vorhandenen Internetanschluss sowie dem KV-zertifizierten Cisco-Router „KAMP SafeBox“
  • Einfache Installation des bereits komplett für Sie vorkonfigurierten Cisco-Routers
  • 24-Stunden-Monitoring Ihrer SafeBox durch KAMP
  • Persönlicher und kostenloser Telefonsupport durch das erfahrene KAMP KV-SafeNet Technik-Team

Technische Anforderung

Voraussetzung für eine Anbindung über KV-SafeNet ist lediglich ein beliebiger Internetanschluss sowie ein Teilnehmer-Computer mit geeigneter Software. Der Aufbau einer verschlüsselten sicheren Verbindung zum Netz der KVen erfolgt auf Basis Ihrer bestehenden Internetverbindung. Von KAMP erhalten Sie für Ihre Praxis eine fertig eingerichtete SafeBox (Ihr neuer Cisco-Router). Diese etabliert über das Internet eine verschlüsselte Verbindung, den sogenannten VPN-Tunnel, zu dem Übergabepunkt im Netz der Kassenärztlichen Vereinigung. KAMP ist sowohl als Zugangsprovider als auch mit der eingesetzten SafeBox-Hardware gemäß der aktuellen Rahmenrichtlinien der Kassenärztlichen Vereinigung zertifiziert. Beides sichert Ihren Kommunikationsweg und schützt Ihre transportierten Daten nahtlos vor Fremdzugriffen.

KAMP SafeBox-Router mit hochwertigen Cisco-Komponenten: 
Einmalige Einrichtungspauschale177,31 Euro inkl. MwSt.
Einmaliger Anschaffungspreis der KAMP SafeBox1.180,00 Euro inkl. MwSt.
Monatliche Pauschale:23,80 Euro inkl. MwSt.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ab Datum des Vertragsabschlusses 36 Monate. Der Vertrag verlängert sich danach automatisch um jeweils 6 weitere Monate. Eine Kündigung ist schriftlich auszustellen und muss 4 Wochen vor Ablauf des Vertrags bereits bei KAMP eingegangen sein.

Sie wünschen mehr Informationen oder eine persönliche Beratung?

KAMP SafeBox bestellen

KAMP-Produkte und Dienstleistungen richten sich ausschließlich an Geschäftskunden und medizinische Einrichtungen, daher benötigen wir von Ihnen einen schriftlichen Auftrag zur Verifikation und kaufmännischen Abwicklung. Füllen Sie hierfür bitte das Antragsformular aus und senden es per Post, per Fax oder eingescannt per E-Mail an uns. Einfach und unkompliziert!

Erfahren Sie mehr über zertifizierte Sicherheit bei KAMP