Zum Hauptinhalt springen

Intersektorale Vernetzungen

Schnellstens auf digitale Patientenakten zugreifen, bidirektionaler Austausch von medizinischen Informationen wie digitale Befundbilder, Videokonferenzen zur Besprechung mit Fachkollegen – sichere Online-Kommunikationsdienste bergen für Kliniken, Krankenhäuser und Arztpraxen das höchste Potenzial einer gesunden Effizienzsteigerung. Auf Basis intersektoraler Vernetzungen werden Prozesse perfektioniert und Behandlungsabläufe bestmöglich gestaltet. Erreichen Sie eine optimale Patientenversorgung mit gleichzeitigen finanziellen Vorteilen. Wappnen Sie sich für die tiefgreifenden Reformen im Gesundheitswesen.

Innovative Kommunikationswege, die sich auszahlen

Das Ende der bisher strikten Trennung von Sektoren der ambulanten, stationären sowie rehabilitativen Versorgung zeichnet sich langfristig ab. Intersektorale Vernetzungen, d.h. die fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit von Kliniken, Fachärzten und anderen Beteiligten wird sich zunehmend etablieren. 

Mit dem Bereich Telemedizin beschreiten Kliniken innovative und bislang nicht verfügbare Wege der intersektoralen Vernetzung zwischen niedergelassenen Ärzten, Medizinern in Kliniken und weiteren Berufsgruppen der medizinischen Versorgung. Die Vorteile sind weitreichend.

Verbesserung Ihrer Prozesseffizienz bei maximaler Datensicherheit

Bisher vorhandene Kommunikationsbrüche entlang der Behandlungskette werden abgestellt, Krankenhäuser und externe Partner können erstmals einfach und effizient kommunizieren. Das bedeutet eine maßgebliche Verbesserung des gesamten Behandlungsprozesses, denn die erforderlichen Daten für die medizinische Behandlung stehen über das Arztportal überall dort zur Verfügung, wo sie aktuell benötigt werden. Stellen Sie sich schon heute auf die Anforderungen von morgen ein.

Sicherheit steht an erster Stelle

Nutzen Sie die Erfahrung eines großen Providers und setzten Sie auf KAMP, wenn es um hochverfügbare Vernetzungen geht. Gemeinsam mit Ihnen definieren wir erstklassige IT-Strategien mit hoher Effizienz, Verfügbarkeit und optimaler Sicherheit. 

Intersektorale Vernetzungen können über folgende Leitungsarten erfolgen:

  • Kupfer- oder Glasfaser
  • SDSL
  • VPN-Tunnel
  • Standleitungen (Leased Lines)

Aufgrund einer Analyse Ihrer geplanten Verwendungszwecke realisieren wir für Sie
eine kostengünstige und zugleich zukunftsfähige Lösung. 


Sie wünschen mehr Informationen oder eine persönliche Beratung?